Schiffsverladearme werden zum Beladen und Löschen von Schiffen der See- und Binnenschifffahrt verwendet. Der Verladearm wird auf einem Gerüst montiert und verbindet das Schiff mit der Lösch- bzw. Verladeeinrichtung am Kai. WLT bietet für jede Situation den optimalen Verladearm.

    Je nach Abmessung der anlegenden Schiffe sind drei Basistypen in verschiedenen Ausführungen und Materialien lieferbar.

    Modell 1000 - für kleinere Arbeitsbereiche und einfache Systeme
    2000 - für mittelgroße Arbeitsbereiche und komplexere Systeme
    3000 - für große Arbeitsbereiche oder große Durchmesser, versehen mit Unterstützungskonstruktion für die Produktleitung
    Durchmesser DN100 (4″) bis einschließlich  DN300 (12″)
    Material Stahl, Edelstahl
    Optionen hydraulische Bedienung
    hydraulische ERC
    Gaspendelleitung

    Falls es sich als notwendig erweist, werden die Basistypen individuell an spezifische Anwendungen oder besondere Wünsche der Auftraggeber angepasst. WLT garantiert auch hierbei Maßarbeit.

    Durch die Verwendung von WLT-Drehgelenken sowie hochwertiger Materialen sind die Schiffsverladearme zur Verladung aller Flüssigkeitssorten geeignet und verfügen über eine lange Lebensdauer. Aufgrund der ausgeklügelten Gestaltung sind die Verladearme sehr benutzerfreundlich.