Drehgelenke werden für die flexible Verbindung der festen Rohrkonstruktionen, die für den Transport von Flüssigkeiten und Gasen verwendet werden, eingesetzt. Die federbelasteten Dichtungen in den WLT-Drehgelenken gewährleisten unter allen Betriebsumständen (hoher Druck, hohe Temperatur) eine perfekte Abdichtung. Aufgrund der dreigeteilten Gestaltung der WLT-Drehgelenke können die Dichtungen des Produkts ohne Demontage der Lager ausgetauscht werden. Die Vorrichtung zur Lecksuche gibt den Zustand der Abdichtung an.

    Außer einzelnen Drehgelenken liefert WLT auch Kombi-Drehgelenke, die aus einem oder mehreren Drehgelenken mit Bogen und Flanschen bestehen.

    Die Drehgelenke sind in verschiedenen Ausführungen und Materialien lieferbar.

    Modell 30-2000 - Standardausführung
    30-3000 - für höhe Drücken und/oder höhe Temperaturen
    30-3620 – PFA ausgekleidet
    30-0470 - niedriger Einbau
    Durchmesser DN25 (1″) bis einschließlich DN300 (12″) (je nach Typ)
    Material Stahl, Edelstahl, Aluminium
    Dichtungen PTFE / Viton / EPDM
    Lagerung doppelte Kugelbahn mit lebenslanger Schmierung
    Optionen vollständige Ummantelung
    molchbar
    Flanschanschlüsse / Bogen

    Durch die Verwendung hochwertiger Materialen sind die WLT-Drehgelenke für alle Flüssigkeitssorten geeignet und verfügen über eine lange Lebensdauer.